Diagnostik

Mit Hilfe unserer modernen Geräte vermessen wir Ihre Augen exakt und können Ihnen dadurch fundierte und individuelle Produkte empfehlen. Die wichtigsten Geräte und deren Einsatzbereich finden Sie hier im Überblick.

Endothelmikroskopie

zur mikroskopischen Untersuchung aller Hornhautschichten, insbesondere der innersten Hornhautschicht. Die Untersuchungsmethode stellt berührungslos die Struktur und Dichte der Endothelzellen dar.

Fotodokumentation

zur Dokumentation und Verlaufskontrolle der vorderen und hinteren Augenabschnitte. Die Fotodokumentation ist besonders als Verlaufskontrolle bei einer sich verändernden Augenerkrankung wichtig.

GDxGDx

zur quantitativen Messung des Nervenfasergewebes um den Sehnerven durch infraroten Laserstrahl zur Glaukomdiagnostik.








HRT

Laserscanner zur dreidimensionalen Vermessung der Papille zur Glaukomdiagnostik.


IOL-MasterIOL-Master

zur genauen und berührungsfreien Messung der Augenlänge, Hornhautradien und Vorderkammertiefe. Diese Daten sind notwendige Ausgangsbasis, um so genannte Intraokularlinsen für Cataract-Operationen (Graue Star) zu bestimmen.





KeratographKeratograph

zurberührungslosen Vermessung der Hornhaut an über 20.000 Messpunkten zur Analyse der gesamten Oberfläche der Augen.




 

Stratus OCTOCT

zur Frühzeitigen Erkennung von Veränderungen an Netzhaut bei Maculadegeneration, diabetischer Retinopathie, Glaukom und anderen Netzhauterkrankungen.




 

PachymeterPachymetrie

zur Messung der Hornhautdicke.









PentacamPentacam

zur kontaktlosen Vermessung der vorderen Augenabschnitte durch eine rotierende Messung. Aus den aufgenommenen Scheimflugbildern wird ein 3D-Modell der vorderen Augenabschnitte erstellt.






Ultrascan Imaging System

zur B-Bild-Diagnostik des Auges und der Augenhöhle. Die B-Bild-Diagnostik ermöglicht eine zweidimensionale Darstellung der anatomischen Strukturen des Augapfels.

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage!

Wir sind gern für Sie da!

05121 / 13 13 86